Aktuelles Unterricht Hort Förderverein Freizeit Ausserunterrichtlich Download Impressum
Startseite Unterricht Religion/Ethik

Unterricht


Fibelmethode Lesen durch Schreiben LRS Englisch Sport Bewertung Religion/Ethik Projekte Unterrichtszeiten Teichprojekt

Religion Ethik

Links Anfahrt Sitemap

Religion/Ethik

Sehr geehrte Eltern,

wir bieten in unserer Schule die Unterrichtsfächer Religion und Ethik an. Der Unterricht ist ein obligatorisches Unterrichtsfach, das mit einer Wochenstunde erteilt wird. Sie können zwischen den Angeboten wählen. Nach Ihrer Wahl für ein Fach ist Ihre Entscheidung jedoch für ein Jahr bindend. Deshalb möchte ich Sie auf einige Gesichtspunkte, die für Sie Entscheidungshilfe sein können, aufmerksam machen.

Der Religionsunterricht will Lebenshilfe und Orientierung aus dem christlichen Glauben heraus geben.

- Die Kinder werden entsprechend ihrer Altersstufe mit Glaubensinhalten und Werten der christlichen Religion bekannt gemacht.
- Sie werden mit den durch christliche Traditionen entstandenen Fest- und Feiertagen vertraut gemacht, die auch heute noch unsere Welt prägen.
- Die Kinder lernen die Welt der Bibel kennen, ihre Sicht von Welt und Menschen und werden so begreifen, welche Bedeutung sie für viele heute haben kann.
- In unserer Schule wird der Unterricht von einer Lehrerin erteilt, die der katholischen Religion angehört. Der Unterricht ist aber für alle Kinder offen, konfessionell gebunden oder nicht.

Ein wichtiger Punkt für die Teilnahme am Religionsunterricht ist die Bereitschaft der Eltern, christliche Einsichten zu tolerieren. Wenn man dafür offen ist, sprechen gute Argumente für den Religionsunterricht. Wird der christliche Glauben jedoch ganz abgelehnt, sollte eine Teilnahme am Unterricht im Fach Ethik angestrebt werden.

Im Fach Ethik sollen die Grundwerte Achtung vor dem Leben in seiner Vielfalt, vor den Leistungen der Menschen und vor ethischen Verhaltensweisen in Gegenwart und Vergangenheit, Toleranz gegenüber Wertauffassungen und Weltanschauungen und Verantwortung für die eigene Person, für den Nächsten und den Fernsten und für die Umwelt und Natur ausgeprägt werden.